Samstag, 31. Januar 2015

[Rezension] Forbidden Dreams 1 - Play with me von Bailey Minx/Inka Loreen Minden

Autorin: Bailey Minx/Inka Loreen Minden

Teil einer Reihe?: Ja (erster Teil)

Genre: Roman

Preis: Taschenbuch (Gesamtausgabe) 7,99€ (D) eBook 0,99€ (D)







Hier erhältlich:
Amazon
Thalia (nur Taschenbuch Gesamtausgabe)


Inka Loreen Minden schreibt als Bailey Minx und nimmt kein Blatt vor den Mund. Noch heißer, noch direkter. Grenzenlose Lust ohne Tabus.

Marc Turner, Sextherapeut: »Die Fantasie der Frauen war noch nie so schmutzig wie heute. Doch Baileys Fantasien sind die schmutzigsten.«

Bailey Minx, Kellnerin: »Es gibt keine Märchenprinzen, aber Marc Turner ist verdammt nah dran, mein Prinz zu werden.«

Bailey treibt ihren Therapeuten Marc regelmäßig in den Wahnsinn, wenn sie ihm von ihren erotischen Träumen erzählt. Denn die sind keinesfalls gewöhnlich. Bailey sehnt sich nach Praktiken, die selbst einem Spezialisten wie Marc rote Ohren bescheren. Immer mehr verfällt er Baileys verruchter Fantasiewelt und möchte ihr eines Tages sogar die Erfüllung ihrer Sehnsüchte ermöglichen … Doch Marc hat Geheimnisse, die Baileys Welt auf den Kopf stellen.

♥ Achtung ♥ Schmutzige Fantasien und sehr viel Erotik erwarten Sie in dieser Geschichte.


Heiß, heißer, Forbidden Dreams.
Inka Loreen Minden meets Bailey Minx. Und ja, es kann sich sehen lassen. Normalerweise ist man eher ''softe'' Geschichten von Inka gewohnt, aber hier gehts direkt am Anfang zur Sache.
Trotz ''derber'' Aussprache bleibt es hocherotisch und anziehend.
Bei Bailey hat man sehr schnell das Gefühl, dass sie keine Scham kennt. Sie befriedigt sich vor ihrem Therapeuten und nimmt kein Blatt vor den Mund, die Dinge auszusprechen.
Aber, ich muss sagen, zwei Dinge haben mich schon ein wenig abgestoßen: Es wird mit Essen gespielt (auch wenn es nur Fantasien sind) und der Sultan hat überhaupt keine Probleme damit, Sperma von anderen aufzulecken. Trotzdem macht es das Buch aber nicht schlechter.
Der Therapeut Marc ist nicht so unschuldig, wie er vorzugeben scheint.

Forbidden Dreams enthält Szenen, die man nicht in vielen Büchern liest. Es bleibt kein Höschen trocken, ;)
Und, es ist spannend. Sehr spannend. Ich habe das Buch innerhalb von zweieinhalb Stunden durchgelesen und freue mich auf den zweiten Teil. 


Freitag, 30. Januar 2015

[Rezension] Crossfire - Erfüllung von Sylvia Day (abgebrochen bei Seite 167)


Autorin: Sylvia Day

Teil einer Reihe?: Ja (dritter Teil)

Genre: Roman

Originaltitel: Entwined with You

Preis: Taschenbuch 9,99€ (D) eBook 8,99€ (D)



 
Hier erhältlich:
Amazon
Thalia

 "Wie ein Blitz, der die Finsternis erhellt, trat Gideon Cross in mein Leben …
Er war attraktiv und brillant, kompliziert und leidenschaftlich. Zu diesem Mann fühlte ich mich hingezogen wie zu nichts und niemandem je zuvor. Ich ersehnte seine Berührung wie eine Droge, obwohl ich ahnte, er würde mir wehtun. Ich war verletzt und nicht ohne Fehler, doch mühelos legte er die Brüche in meinem Innern offen … Auch ihn verfolgten Dämonen. Und so waren wir Spiegel, die einander reflektierten - unsere innersten Welten, unsere Begierden … Die Fesseln seiner Liebe verwandelten mich, und ich hoffte, die Qualen unserer Vergangenheit würden uns nicht auseinanderreißen."



Ich habe echt gedacht, ich schaffe die 4 Teile. Ich habe Teil 2 nur gelesen, weil ich wissen wollte, wie die Geschichte ausgeht und was für ein Geheimnis Gideon hat. Bei Teil 3 genau das Gleiche.
Aber, mir ging es so auf die Nerven, dass ich es abbrechen musste.
Ihre Probleme werden beredet und auch gelöst (wenn auch nicht straffrei), aber er redet kaum über sich oder seine Vergangenheit.
Ich glaube, die Autorin wollte, dass die Leute die Bücher weiterlesen, in der Hoffnung zu erfahren, was Gideon Schlimmes widerfahren ist. Aber ich finde, man wird enttäuscht. Wenn er was erzählt, dann immer nur sehr wenig und als Lösung gibt es dann wieder Sex. Fast jeder Konflikt wird so gelöst (genauso wie in den vorherigen Büchern).
Die Mutter von Eva hat einen übertriebenen Kontrollzwang und muss ihre Tochter immer bewachen. Selbst vor Peilsendern in ''Geschenken'' schreckt sie nicht zurück.
Das Eva ''dauererregt'' ist, ist mir im ersten Buch schon aufgefallen, aber jetzt wird sie sogar von Baulärm geil.
Alles in allem eine nicht so tolle Geschichte, die viel mehr zu bieten hätte, wenn man es anders angegangen hätte.

Deshalb auch nur 









Dienstag, 27. Januar 2015

Ella Green

Ich durfte Ella Green ein paar Fragen stellen. Die Antworten findet ihr hier 
Nicht wundern, dass es ein wenig anders aussieht, aber Ella hat mir einen Steckbrief zukommen lassen, den ich auch nicht bearbeiten wollte

Name: Ella Green
Alter: 32
Wohnort: nähe München
Verlag: Klarant Verlag
Genre: Erotik
Erschienene Bücher: Portside Beach – Claire & Bradley / Auf High Heels ins Glück VÖ Ende Januar / Er ist der Eine VÖ Ende Januar
Hauptberufliche -oder Nebenberufliche Autorin: Nebenberufliche Autorin
Hobbys: Cupcakes backen, Reisen (bevorzugt USA und England), wandern
Lieblingsserie: The Walking Dead
Lieblingsfilm: Pulp Ficition
Lieblingssong: Don´t stop believin` von Journey
Lieblingsschriftsteller/in: Ildiko von Kürhty
Lieblingsbuch: Mondscheintarif
Lieblingssgetränk: Cosmopolitan
Lieblingsessen: Sushi
Lieblingsjahreszeit: Herbst
Lieblingsfarbe: pink





1. Ich muss ja sagen, ich kenne bisher keines deiner Bücher. Was schreibst du denn für ein Genre?
Ich schreibe Romane im Genre Erotik und New Adult.

2. Wie viele Bücher hast du schon veröffentlicht?
Ende Januar sind es insgesamt 3 Bücher, die veröffentlicht wurden.

3. Was inspiriert dich für neue Geschichten?
Für neue Geschichten inspiriert mich meine Umwelt, persönliche Erfahrungen und Erlebtes meiner Freundinnen.

4. Welches war dein erstes Buch?
Das erste Buch, das ich geschrieben habe, war „Er ist der Eine“.

5. Schreibst du, weil es dein Beruf ist oder weil es ein Hobby ist?
Schreiben ist für mich Hobby. Ich kann dabei gut abschalten und in einer von mir erfundene Welt tauchen.

6. Was für Hobbys hast du?
Ich liebe backen, vor allem Cupcakes, wandern und lesen

Danke, dass du dir die Zeit genommen hast, meine Fragen zu beantworten

Freitag, 23. Januar 2015

[Rezension] Crossfire - Offenbarung von Sylvia Day

Autorin: Sylvia Day

Teil einer Reihe?: Ja (zweiter Teil)

Genre: Roman

Originaltitel: Reflected In You

Preis: Taschenbuch 9,99€ (D) eBook 8,99€





Hier erhältlich:
Amazon
Thalia 

Schon seit ein paar Wochen sind die junge attraktive Eva und der erfolgreiche Geschäftsmann Gideon Cross ein Paar. Eva liebt seine dominante Art und findet in der Unterwerfung Geborgenheit und sexuelle Erfüllung. Noch nie konnte sie einem Mann so vertrauen. Doch dann verändert Gideon sich, er will sie immer stärker kontrollieren, und auch die alten Dämonen aus seiner Vergangenheit belasten Eva. Denn Gideon schweigt nach wie vor darüber, was ihm zugestoßen ist. Eva weiß: Ihre Beziehung hat nur eine Zukunft, wenn es keine Geheimnisse und keine Tabus zwischen ihnen gibt ...
  
Na ja, ein wenig besser, wie der erste Teil, aber nicht wirklich viel. 
Erstmal muss ich sagen, dass wenn man ein Buch schreibt, sollte man drauf achten, was man schreibt. Warum ich das schreibe? Weil eine Zeitangabe falsch war. Der Vater von Eva erzählt ihr am Telefon (wo Eva und Cary in Las Vegas sind), dass er sie übernächste Woche besuchen will. Eva aber erzählt Cary ein wenig später aber nächste Woche. 
Ich finde es ja okay, wenn man Sachen, die wichtig sind, vom vorherigen Teil nochmal wiederholt. Muss es aber wirklich so detailliert sein? Ich habe diese Stellen einfach überlesen und es waren nicht gerade wenige.
Zeitsprünge kann man nicht wirklich erkennen. Es wurden keine leeren Zeilen gelassen oder Sterne oder was auch immer zwischen gemacht. Plötzlich ist man aber bei Montag, zum Beispiel, obwohl man gerade noch woanders war.
Desweiteren wird ''Feuer mit Feuer bekämpft''. Gideon geht mit seiner Ex aus und was macht Eva? Genau das Gleiche, damit er sieht, wie weh ihr das tut. Muss das wirklich so sein?
Ich finde, die Autorin verkompliziert alles, was geht. Ich habe, glaube ich zumindest, noch kein Buch gelesen, wo die Protagonisten so viele Probleme haben.
Das einzig Gute an dem Buch ist der flüssige Schreibstil. Vulgär (wieder fallen ''Möse'' und ''Fotze'' da, wo er sie bewundert), aber dennoch einfach.

Alles in allem
 

Dienstag, 20. Januar 2015

Madison Clark

Auch Madison Clark beantwortet mir ein paar Fragen :D
Madison Clark wurde im Herbst 1978 in Worms am Rhein geboren. Inspiriert von vielen Romanen aus dem Genre Fantasy, Thriller und Horror erschuf sie schließlich ihre eigenen Geschichten. Das Schreiben und Lesen ist zu ihrer größten Leidenschaft geworden. Unter ihrem Geburtsnamen sind bereits mehrere Romane im Bereich Fantasy und Mystery erschienen.
Madison Clark steht künftig für eine Vielzahl von Genres, u.a. Gay-Romance, Gay-Fantay, Gay-Romance-Thrill, All Age Fantasy, Horror, Mystery und Thriller.
 
Im Dezember 2014 veröffentlichte Madison unter ihrem weiteren Pseudonym Jana Martens ihren Gay-Romance Roman "Verloren ohne dich" beim Bookshouse Verlag.







1. Woher nimmst du die Ideen, für deine Geschichten? Bezüglich dem Anwalt und dem "Obdachlosen"Die Ursprungsidee entstand, als ich eine Folge von „Law & Order - Special Victims“ gesehen hatte. Zuerst habe ich nur ein wenig rumgesponnen, aber dann kristallisierte sich eine klare Linie heraus und ich konnte es kaum noch abwarten die Storyline aufzuschreiben.
Allerdings muss ich gestehen, dass die Idee zu „Verraten und Verkauft“ fast zwei Jahre auf meiner Festplatte geschlafen hat, bis ich sie wieder hervorholte und dann komplett überdachte und dann alles in einem Rutsch aufgeschrieben habe.
Außerdem stehe ich auf Geschichten, wo der arme unschuldige Junge in etwas hereingezogen wird, um dann nicht mehr alleine wieder herauszukommen ;-)

2. Wann hast du gemerkt, dass du Geschichten/ Bücher schreiben willst?
Eigentlich schon sehr früh. Angefangen hatte ich mit Fanfictions im Bereich Forgotten Realms, Drachenlanze und später Harry Potter. Zuerst war ich mir unsicher, aber als die Resonanz der Leser so toll ausfiel, hatte ich den weiteren Schritt gewagt und mich an ein Buch gesetzt. Und ich muss sagen, bisher habe ich es nicht bereut.
Dazu muss ich sagen, dass ich mich in vielen Genres wohlfühle, was sich auch auf meine künftigen Projekte auswirken wird. Ich schreibe Gay, aber auch Hetero. Und manches Mal wird es auch vermischt.

3. Was findest du an zwei Männern zusammen anziehend?
Ganz ehrlich … das ist jetzt eine wirklich schwere Frage. Es ist für mich mehr wie ein Abenteuer. Etwas anderes als „Normal“ … denn normal habe ich mein ganzes Leben lang. Nicht falsch verstehen … auch Gay ist für mich normal, doch trotzdem etwas besonders.
Die Liebe zwischen zwei Männern hat einfach den gewissen „Kick“ den ich nicht wirklich in Worte fassen kann … aber ich finde es einfach toll.

4. Was machst du beruflich, oder ist das Schreiben deine Berufung?
Man könnte sagen, dass das Schreiben für mich eine Mischung aus beidem ist. Ich bin dabei aus meiner Berufung einen Beruf zu machen.
Da ich durch meine MS-Erkrankung Einschränkungen im beruflichen Leben habe, lebe ich jetzt ganz fürs Schreiben. Aber nebenher arbeite ich für die evangelische Kirche in Worms und bisher ist das für mich eine tolle Aufgabe, die ich nicht missen möchte.

5. Was hast du alles noch an Projekten geplant?
Einige und doch mehr, als ich wollte ;-) Mir fehlt nur ein wenig die Zeit.
Aber fest für das Jahr 2015 ist „Destiny Chains“ (Gay Romance Drama) und „Burning Wings“ (Gay Romance Fantasy) geplant. Ich bin auch schon fleißig am Schreiben.
Die beiden Geschichten sind sehr komplex, und haben auch viele hintergründige Themen, daher stecke ich dieses Jahr darin sehr viel Zeit und eine Menge Ideen.
Außerdem habe ich mich mit ein paar Autoren zusammengetan und wir schreiben an einer Vampirstory, die es jetzt schon in sich hat. Die Reihe trägt den Titel „Die Blutlinie des Rabisu“ und es wird ganz schön heiß hergehen, und das in vielen Belangen.
Ich habe mich allerdings auch unter meinem Pseudonym Jana Martens mit einer Hetero-Dystopie bei einem Verlag beworben. Ich warte schon ganz hibbelig auf eine Antwort.

Ich danke dir, dass du dir die Zeit genommen hast, meine Fragen zu beantworten 
♥ Bitte

Amanda Frost

Amanda Frost hat sich auch bereit erklärt, mir Frage und Antwort zu stehen :P Danke ☺
Im April 2013 erfüllte Amanda Frost sich mit der Veröffentlichung ihres ersten Buches einen lang gehegten Traum. Sie startete die erfolgreiche Siria-Trilogie, die es prompt in die Kindle Top 100 schaffte.
Zuvor war Amanda viele Jahre international im Marketing und der Logistik großer Unternehmen tätig und lebte lange in der Schweiz, bevor es sie nach München zog. Wenn Amanda nicht gerade Geschichten erfindet, verschlingt sie Bücher oder macht die bayerische Landeshauptstadt unsicher. Als Tochter eines Rennfahrers liebt sie schnelle Autos und Motorräder genauso sehr wie Reisen in ferne Länder.
Im November 2014 erschien mit "Vom Tod geküsst" ihr neuestes Buch, das sofort an den Erfolg der Siria-Trilogie anknüpfte.


1. Wie bist du zum Schreiben gekommen?
Ich habe schon als Kind jedes Buch verschlungen. Später habe ich in der Industrie Reportagen für interne Zeitungen verfasst. Mein erstes Buch habe ich allerdings erst vor ca. vier Jahren geschrieben, als ich nach einem Motorradunfall fürchterliche Langeweile hatte.

2. Was inspiriert dich für neue Geschichten?
Da gibt es viele Möglichkeiten. Erst einmal das Leben selbst. Dann natürlich Freunde, Familie, Urlaub. Obendrein liebe ich Hollywoodproduktionen, egal ob  Filme oder Serien.
3. Was liest du, wenn du selber nicht gerade schreibst?
Fast alles: Horror, Psychothriller, Fantasy, Liebesromane, Erotik. Das Einzige, was ich grundsätzlich nicht in die Hand nehme, sind Biografien. Das Leben fremder Menschen interessiert mich einfach nicht.


4. Was für schnelle Autos und Motorräder magst du?
Ich mag den Rennsport generell.  Da mein Vater Rennfahrer war, war ich als Kind schon auf vielen Veranstaltungen. Ich liebe die Formel 1 genauso sehr wie die Indycar-Serie oder die Motorrad-Königsklasse. Privat stehe ich auf japanische Motorräder und deutsche Sportwagen.
 

5. Wo gehen deine Reisen hin?
Eigentlich um die ganze Welt. Ich liebe Großstädte wie New York, Miami, Singapur oder London, genieße aber genauso sehr einen Urlaub am Mittelmeer. Mein Lieblingsreiseland ist Kanada. Obendrein zieht es meinen Mann und mich immer wieder nach Las Vegas, denn wir lieben Spielkasinos.
 

6. Darf man sich dich als Partyqueen vorstellen, bezüglich zur Landeshauptstadt unsicher machen?
Haha! Vielleicht früher mal. Heute bin ich ein wenig ruhiger geworden. Ich kann aber nicht leugnen, dass ich Veranstaltungen und Partys mag. Ich liebe es, Freunde zu treffen und mit ihnen auch mal die ganze Nacht durchzumachen.
 

7. Was planst du für das Jahr 2015?
Privat plane ich gerade einen Trip in die arabische Welt, um ein wenig auf Aladdins Spuren zu wandeln. Vielleicht inspiriert mich das ja zu neuen Büchern.
Was das Schreiben betrifft, beende ich gerade den zweiten Teil zu „Vom Tod geküsst“. Aufgrund des großen Erfolges von Teil 1 habe ich mich dazu entschieden, dieses Jahr noch einen dritten Teil zu schreiben.


Ich danke dir von ganzen Herzen, dass du mir meine Fragen beantwortet hast. Es macht mir immer wieder Spaß, Autoren zu interviewen.
Sehr gerne.

Meine SuB, RuB, TruB und SchuB :D

Ich glaube, ich habe schon zu viele TB :D
Aber was soll man machen, wenn man die geschenkt bekommt, weil die Dame, die sie gelesen hat, die wegwerfen wollte? Kann ich doch nicht zulassen :D
Die eBooks sind, natürlich, nicht mit bei. 
Laut meinem Reader sind es aber +/- 1900 o.O
Viele davon sind aber kostenlose eBooks von Thalia und Amazon (von Amazon die Bücher habe ich mir umgewandelt)
Ich frage mich, wie ich jemals diesen SuB abbauen soll ☺



Ich weiß nicht, ob es klappt, aber falls schon, dann zeigt mir doch mal eure SuB´s :D

[Rezension] Verraten und Verkauft von von Madison Clark


Autorin: Madison Clark

Teil einer Reihe?: Nein


Genre: Gay - Romance - Thrill

Preis: Taschenbuch 13,90€ (D) eBook Amazon 5,90€ (D) eBook Thalia 5,99€ (D)











Hier erhältlich:
Amazon
Thalia


Marc ist ein aufstrebender Rechtsanwalt. Als er einen neuen Klienten vertritt, scheint zunächst alles wie ein ganz normaler Fall auszusehen. Noch bevor er anfangen kann, sich in die Materie einzuarbeiten, wird Marc mit Widersprüchen konfrontiert. Sie stellen sein Können auf eine harte Probe.
Zur gleichen Zeit lernt er den frechen und charismatischen Eric kennen. Marc ist von dem jungen Mann fasziniert. Kurz darauf erfährt er, dass Eric in seinen neuen Fall involviert ist. Damit hatte er nicht gerechnet. Er lässt sich von ihm immer tiefer in seinen Bann ziehen und bemerkt erst viel zu spät, dass er sich in ein Netz aus Intrigen und Erpressung verstrickt. Dabei verwandelt sich Marcs Faszination für Eric allmählich in Verlangen, und beide finden sich in einem verwirrenden Gefühlschaos wieder. Doch darf es Liebe zwischen ihnen geben?
Auch die Gegenspieler sind nicht untätig und haben begonnen, ihre Spuren zu verwischen. Selbst vor Mord schrecken sie nicht zurück.

Eine gelungene Mischung aus Spannung, homoerotischer Liebe, Action und Sex.


Ich mag ja Gay Bücher und deshalb habe ich dieses hier angefangen und muss sagen, dass ich es gut fand. 

Die Story war spannend und hat einen wortwörtlich ''gefangen genommen''
Der Schreibstil an sich war gut, auch wenn es ein paar Wortwiederholungen gegeben hat, die ich nicht so gut fand.
Es ist aber definitiv ein Buch, was man lesen sollte, wenn man Gay - Romance, gepaart mit Spannung mag.

Wegen der Wortwiederholungen gibt es leider nur

[Rezension] Crossfire - Versuchung von Sylvia Day



Autorin: Sylvia Day


Teil einer Reihe?: Ja (erster Teil)

Genre: Roman,
Erotische Literatur

Originaltitel: Bared to You

Preis: Taschenbuch 9,99€ (D) eBook 8,99€ (D)
 







Hier erhältlich:
Amazon
Thalia
  
Da ich nicht weiß, welches Bild zu dem Originaltitel gehört, habe ich beide Bilder eingefügt, die ich gefunden habe.

Die Uniabsolventin Eva Tramell tritt ihren ersten Job in einer New Yorker Werbeagentur an. An ihrem ersten Arbeitstag stößt sie in der Lobby des imposanten Crossfire-Buildings mit Gideon Cross zusammen - dem Inhaber. Er ist mächtig, attraktiv und sehr dominant. Eva fühlt sich wie magisch von ihm angezogen, spürt aber instinktiv, dass sie von Gideon besser die Finger lassen sollte. Aber er will sie - ganz und gar und zu seinen Bedingungen. Eva kann nicht anders, als ihrem Verlangen nachzugeben. Sie lässt sich auf ein Spiel ein, das immer ernster wird, und entdeckt ihre dunkelsten Sehnsüchte und geheimsten Fantasien.

Ich persönlich mochte das Buch nicht wirklich. Man kann viel Drama mit einbauen, aber hier finde ich es einfach zu viel. Fast jede Person hat ein schweres Laster mit sich mitzutragen. 
Außerdem finde ich das Wort ''Möse'' nicht besonders toll, vor allem wenn Gideon Eva sagt, dass ihre ganz besonders toll und eng ist. Ebenso ''Fotze'' hat darin nichts zu suchen. 
Er kann es teilweise gar nicht abwarten, mit dem Sex, sodass er mehrmals ihren Slip zerreißt und sie schlussendlich ''unten ohne'' rumlaufen muss.
Aber der absolute Brüller sind die enormen Orgasmen, die er ihr immer und immer wieder beschert. Laut dem Buch sind 2 - 4 oder sogar 5 Orgasmen drin. 
Ich kann mich bisher an keine Stelle erinnern, wo sie nicht weniger wie 2 Stück hatte.
Ich habe mich mehr, wie einmal gefragt, wie man auf die Idee kommt, so ein Buch zu schreiben und es zu veröffentlichen. Meiner Meinung nach, hätte man viel mehr draus machen können, wenn man ein paar Sachen geändert oder gar weggelassen hätte.

Alles in allem, erhält das Buch nur von mir


"Nachgereichte" Rezensionen

Ich rezensiere wirklich sehr gerne Bücher, weil es

1. auch den Autoren zugute kommt, wenn Leser schreiben, was sie toll fanden oder eben auch nicht (dadurch können Autoren noch besser auf die Wünsche der Leser eingehen und sich ein wenig daran orientieren, wie nicht zu wissen, was gut bzw. nicht so gut oder sogar schlecht bis sehr schlecht ankam) und

2. weil ich dadurch sehe, was ich schon gelesen habe und ich dann auch weiß (wenn ich zu viele Bücher gelesen habe) was ich davon gehalten habe. Manchmal vergisst man eben einfach, wie man das Buch fand, fängt es an und quält sich durch oder bricht es sogar ab. Und damit mir das nicht passiert, schreibe ich Rezensionen, wo ich meine begründete Meinung zu schreibe und es mit Sternen versehe (manche nehmen auch  Blasen, Eulen oder keine Ahnung was, aber das ist ein anderes Thema ;) :D)

Aber, was ich mit diesem Beitrag sagen möchte, ist: Ich werde höchstwahrscheinlich nur die Bücher rezensieren, die ich gelesen habe, NACHDEM mein Blog hier entstanden ist.

Ich erkläre euch auch, warum ;) Schließlich will ich euch nicht "im Dunkeln stehen lassen" :D

Es steckt sehr viel Arbeit dahinter, die Links für die Shops (Ich weiß, meistens sind es nur "Thalia" und "Amazon" ^^) zu kopieren, an den richtigen Stellen einzufügen und zu schauen, ob auch alles stimmt.
Desweiteren lese ich so viel, dass ich mich oftmals nicht mehr wirklich an das Buch erinnern kann, trotz Klappentext. Dann kommt es schon vor, dass ich zwei oder drei Bücher "mixe" (die teilweise noch nicht mal das gleiche Genre haben :P). Ich erinnere mich nur, ob es gut oder schlecht war, kann euch den Grund dafür dann aber nicht nennen. Und ich finde, ihr solltet wissen, warum ich einem Buch nur einen oder fünf Sterne gebe.

Dafür sind Blogs ja auch da. Damit man sich austauschen und/oder diskutieren kann.

So, um auf den Punkt zu kommen: Ich werde versuchen, auch die Bücher zu rezensieren, die ich VOR diesem Blog gelesen habe, kann euch aber nichts versprechen (Und ich bin so: Was ich sage, halte ich auch ein! Alles andere wäre euch gegenüber nur unfair und gemein! Dann hätte ich diesen Blog gar nicht erst starten müssen, finde ich ;) )
Weil ich eine Familie habe, wo es teilweise sehr stressig ist und ich dann keine Lust habe, noch stundenlang zu "arbeiten". Außerdem möchte mein Mann auch noch was von mir haben haben ;) Männer brauchen ja auch ihre Zärtlichkeiten ;) :D

Wie gesagt: Ich versuche, meine vorherigen Bücher zu rezensieren, verspreche euch aber nichts!

Bis dahin, habt noch einen schönen Restabend und schlaft später gut :)
Wir schreiben/sehen/kommentieren uns ^^

Montag, 19. Januar 2015

Allie Kinsley

Allie Kinsley beantwortet mir auch ein paar Fragen ☺
Allie Kinsley wurde am 09.12.1985 geboren und kommt aus Bayern.
 

1. Was hat dich dazu inspiriert, mit dem Schreiben anzufangen?
Ich war ein echter Bücherjunkie und habe mich immer geärgert, dass die Protas nicht das machen, was ich möchte, also beschloss ich, ein Buch zu schreiben, in dem genau das passiert, was ich möchte.

2. Was planst du für das Jahr 2015 an weiteren Projekten?
Fire&Ice - Logan Hunter, Jonas Harper, Luce Suarez, Matthew Fox ... Divided like Destiny (Sweet like Candy 2 / Julien's Story) und Yearn for Adam 1-5 ... volles Programm also  

3. Was liest du selber, wenn du nicht schreibst?
Fantasyromance. Am liebsten J.R. Ward und G.A. Aiken.

4. Wie kommst du auf die Ideen zu deinen Geschichten?
Bilder, Worte, Videos, Alltag ... eigentlich inspiriert mich so ziemlich alles.

5. Was für Hobbys hast du, außer dem Schreiben noch?
Pferde und Lesen.

Sonntag, 18. Januar 2015

[Rezension] Crome - Warrior Lover von Inka Loreen Minden


Autorin: Inka Loreen Minden

Teil einer Reihe?: Ja  (zweiter Teil) (Bücher sind aber in sich abgeschlossen)

 Genre: erotische Liebesgeschichte

Preis: Taschenbuch 6,99€ (D) eBook 3,99€ (D)









Hier erhältlich:
Amazon 
Thalia 


Eine misshandelte Sklavin und ein Warrior mit Wünschen, für die er sich schämt …

Miraja sieht keinen Sinn mehr in ihrem Leben. Sie kann Blaires Folter nicht länger ertragen und will sich umbringen. Doch der Warrior Crome vereitelt ihr Vorhaben. Da er sowohl mit Blaire als auch mit dem Regime noch eine Rechnung offen hat, bittet er Miraja, ihm bei seinem Rachefeldzug zu helfen. Sie willigt ein, weil sie nichts zu verlieren hat, und schmiedet ihrerseits Pläne. Dass sie dabei mit Cromes Gefühlen spielt, ist ihr vorerst egal. Nie wieder möchte sie einen Mann in ihr Herz lassen. Aber der zärtliche Krieger gibt die Hoffnung nicht auf, sie zu erobern.
  


Es ist wieder ein wundervolles Buch aus den Fantasien von Inka Loreen Minden entstanden. Wer den ersten Teil sehr gerne mochte, wird diesen hier auch lieben. 
Auch hier konnte ich das Buch kaum aus den Händen legen. 
Die Protagonisten sind wieder so real beschrieben, dass man jedes mal mitfühlt.
Kurz gesagt: Ich liebe die Warrior
!

Wieder wohlverdiente

Mittwoch, 14. Januar 2015

[Rezension] Gefühlschaos vorprogrammiert von Laurie Millan


Autorin: Laurie Millan

Teil einer Reihe?: Nein

Genre: Liebe

Preis: Taschenbuch 3,99€ (D)
eBook 0,99€ (D)











Hier erhältlich:
Amazon 




Was würdest du tun, wenn von heute auf morgen deine ganze Gefühlswelt außer Kontrolle gerät und du nicht weißt, was du eigentlich fühlen sollst?
Und für wen?

Tamaras Leben läuft gut, bis sie ihrem Ex Freund Alex über den Weg läuft, der sie Jahre zuvor ohne ein Wort verlassen hat.
Und dann ist da noch Joshua, ihr Vorgesetzter.
Verbindet sie mehr als nur Freundschaft?

Welche Rolle spielen dabei ihre neue Arbeitskollegin Melina und ihre beste Freundin Sarah?
Wird es ihr gelingen endlich den Weg zum Glück zu finden?  



Alles, in allem, ein gutes Buch. Eine Frau, die sich zwischen zwei Männern entscheiden muss und auch das Richtige macht. 
Und auch nur, weil ihre Instinkte sie nicht im Stich lassen.
Mit Tamara kann man sich, wie ich finde, gut selber identifizieren. Der Schreibstil lässt sich flüssig lesen.

Da ich das Buch zu kurz finde und mich ein wenig gestört hat, dass Tamara immer k.o. nach der Arbeit oder dem Feiern ist, gibt es von mir leider nur 
 

Dienstag, 13. Januar 2015

[Rezension] An Dir zerbrochen: Sammelband von Laurie Millan


Autorin: Laurie Millan

Teil einer Reihe?: Nein, da dies schon der Sammelband ist. Die einzelnen Bücher heißen: "Der Seele beraubt" (Band 1), "Der Sinne beraubt" (Band 2) und "Der Illusion beraubt" (Band 3)

Genre: Drama

Preis: Taschenbuch "An Dir zerbrochen" 7,99€ (D) eBook 1,14€ (D) 
Taschenbuch "Der Seele beraubt" 3,99€
(D) eBook 1,14€ (D)

Taschenbuch "Der Sinne beraubt" 3,99€ (D) eBook 0,99€ (D)
 Taschenbuch "Der Illusion beraubt" 3,99€ (D) eBook 0,99€ (D)

Hier erhältlich:
"An dir zerbrochen: Sammelband"
"Der Seele beraubt"







 Beraubt - Reihe
Enthält:
Der Seele beraubt - Band 1
Der Sinne beraubt - Band 2
Der Illusion beraubt - Band 3
Der Seele beraubt:
Mia ist seit Monaten nicht mehr glücklich.
Sie hat sich Hals über Kopf in eine Beziehung mit einem ihrer besten Freunde gestürzt.
Marc legt ihr die Welt zu Füßen, doch kann er ihre Sehnsucht nach der wahren, großen Liebe nicht stillen.
Dann begegnet sie Kai und die Welt scheint für einen Moment stillzustehen.
Völlig aufgelöst findet sich Mia zwischen etlichen Scherben wieder.
Den Scherben ihrer Seele?
Im Krankenhaus wird ihr bewusst, dass die letzten drei Jahre aus ihrem Gedächtnis gelöscht sind.
Diagnose: Psychogene Amnesie!
Plötzlich soll sie sich in einer Beziehung mit Kai befinden, der ihr jedoch so unglaublich fremd erscheint.
Als sie sich durch ihn an etwas erinnert, will sie der Sache auf den Grund gehen.
Was verheimlicht Kai? Und was ist mit Marc passiert?
Doch ist sie wirklich für die Wahrheit bereit?
Der Sinne beraubt:
Nachdem Mia dem Albtraum entkommen ist, glaubt sie, endlich ihr Glück gefunden zu haben.
Doch als sie einen bedrohlichen Brief von Kai in ihrem Briefkasten entdeckt, bricht ihre Welt wieder in sich zusammen. Nach und nach geschehen seltsame Dinge, die Mia an ihrem Verstand zweifeln lassen.
Als Saskia schließlich nicht in ihrer Wohnung zu finden ist, scheint Mias Angst ins Unermessliche zu steigen.
Von nun an beginnt für sie ein erneuter Kampf ums Überleben.
Ein Kampf, der ihr alles raubt, an das sie je geglaubt hat.
Wird sie es dieses Mal endgültig schaffen, den Feind zu besiegen?
Der Illusion beraubt
Mit allen Mitteln versucht Mia ihre Tochter Saskia zu beschützen,
was die Beziehung zu Marc auf eine harte Probe stellt.
Kai ist ihr jedoch einen Schritt voraus und schafft es dennoch, Saskia zu entführen.
In einem Brief erläutert er seine Forderungen.
Wenn Mia sich ihm ausliefert, wird er Saskia gehen lassen.
Sie zögert keine Sekunde, obwohl Marc ihr ein Ultimatum stellt.
Doch dann scheint Kai nicht mehr der zu sein, der er noch vor 15 Jahren gewesen ist.
Er behauptet sich geändert zu haben.
Mia glaubt den Verstand zu verlieren, als plötzlich alte Gefühle wieder zum Vorschein kommen.
Liebt sie ihn wirklich noch?
Und was hat es mit Marc und Kais Mutter auf sich?
Wird der Albtraum ein für allemal ein Ende nehmen?
Auf Euren Wunsch mit alternativem Ende! 



Eine Reihe, die man nicht alle Tage liest! Die Thematik an sich finde ich schon krass, aber darüber ein Buch mit mehreren Teilen zu schreiben, was teilweise auch dem wahren Leben entspricht, finde ich mehr wie krass (Sorry, für das doppelte Wort, aber ein anderes fällt mir gerade nicht ein).
Was ich aber bemerkenswert finde ist, dass die Autorin damit ihr selbst Erlebtes verarbeitet. Das liest man auch nicht alle Tage.
Die Figuren sind so lebendig beschrieben, dass man teilweise selber denkt, dass sie vor einem stehen, was mir abends ein wenig Angst eingeflößt hat ;)
Band 1 und 2 habe ich innerhalb einem Tag gelesen und für den 3. habe ich auch ungefähr einen halben Tag gebraucht. Es liest sich einfach super flüssig und man will unbedingt wissen, wie es weiter geht ;)
Natürlich habe ich auch an gewissen Stellen geweint, weil es so traurig war und man es nicht wahrhaben wollte bzw. sich anders erhofft hat.

Alles, in allem gibt es von mir wohlverdiente 

Katja Schnee

Katja Schnee wurde 1970 in Wilhelmshaven geboren. Nach der Schule wurde sie Arzthelferin und lernte Anfang der Neunziger Jahre den Mann fürs Leben kennen und lebt mit ihm seit 21 Jahren glücklich an der Nordseeküste. Obwohl sie schon länger schreibt, hat ihr immer etwas Selbstvertrauen gefehlt um anderen ihre Geschichte zu zeigen. Das änderte sich 2014, als liebe Freunde sie ermutigten, es zu wagen. "Ein Opfer für das Biest" hat seitdem vielen Menschen gefallen und eine zweite Geschichte erschien auf Bookrix und dem Lyx-Storyboard. " Armageddon im Nebel" wird ein Mehrteiler, in dem jede Geschichte in sich abgeschlossen ist.




1. Wie bist du zum Schreiben gekommen?
Ich schreibe seitdem ich 14 oder 15 bin, meine 2 Freundinnen und ich haben schon in den Achtzigern Fanfiktion gemacht. Wir haben uns Geschichten ausgedacht zu unseren Lieblingsstars und meine waren immer am Längsten und die anderen haben mir immer gerne zugehört, wenn wir es dann vorgelesen haben. Das hat immer Spaß gemacht Auch mein Tagebuch war in Geschichtenform und meine Aufsätze in der Schule immer viel zu lang :D Das waren so die ersten Schritte. Später geriet es etwas in Vergessenheit, bis vor ca. fünf Jahren eine Freundin mich wieder ans Schreiben gebracht hat, als sie mir ihre Geschichte gezeigt hat.

 
2. Schreibst du lieber für Erwachsene oder für Kinder/ Jugendliche?Definitiv für Erwachsene, weil irgendwie komm ich um die Erotik nicht drum herum, die schleicht sich immer wieder ein.

3. Wie bekommst du deine Familie mit dem Schreiben unter einen Hut?
Meistens klappt das ganz gut. Meine Tochter ist fast 15 und geht eigene Wege, mein Mann hat ebenfalls ein sehr intensives Hobby (Feuerwehr) da hab ich oft viel Zeit für mich. Der Haushalt leidet ein wenig darunter :D doch noch hat es immer gut alles gepaßt.

 
4. Was für andere Hobbys hast du noch?
Neben Arbeit, Familie, Haushalt und dem Schreiben, bleibt noch etwas Platz fürs Lesen, Lieblingsserien auf DVD gucken, unseren Hund und die 7 Meerschweine.
 
5. Wie viel Wahres, aus deinem Leben, steckt in den Geschichten?

In jeder Figur steckt auch ein wenig von mir und sei es nur ein kleiner Tick oder eine Geste. Etwas, das ich oder jemand in meiner Nähe, gesagt oder erlebt hat.

6. Was inspiriert dich für neue Geschichten?
Was mich inspiriert? Mhm, sehr gute Frage. Ich sitze hier abends oder vormittags vor der Arbeit in meinem superbequemen Sessel, vor mir ein kleiner Tisch und der Laptop und dann schreibe ich einfach. Die Ideen kommen einfach beim Tippen. Sie wachsen irgendwie während ich hier sitze. Klingt komisch :D aber sie sind dann einfach da.

Vielen Dank, dass du mir meine Fragen beantwortet hast :) Es hat mir mal wieder sehr viel Spaß gemacht :)
 Mir auch ist immer schön mit dir zu schreiben :)

Montag, 12. Januar 2015

[Rezension] P. S. Ich liebe dich von Cecelia Ahern


Autorin: Cecelia Ahern

Teil einer Reihe?: Nein

Genre: Roman

Originaltitel: P. S. I Love You

Preis: Taschenbuch und eBook jeweils 8,99€ (D)

 




Hier erhältlich: 
Amazon
Thalia


Hollys Mann Gerry ist tot. Und Holly weiß nicht, wie sie alleine weiterleben soll. Doch dann entdeckt sie, dass Gerry ihr während seiner letzten Tage Briefe geschrieben hat. Mit Aufgaben für Holly. Sich endlich eine Nachttischlampe zu kaufen, beispielsweise. Oder öffentlich Karaoke zu singen. Aufgaben, die Holly ins Leben zurückführen. Holly trauert – und Holly feiert. Holly weint – und Holly lacht. Holly erlebt das schwerste Jahr ihres Lebens – und mit Gerrys Hilfe eines voller Erlebnisse, Überraschungen, ungeahnter Freundschaft und Liebe.



Eine sehr emotionale Geschichte, über eine Frau, die ohne ihren Mann wieder ins Leben zurückfinden muss. Man muss weinen, aber fast im gleichen Moment auch wieder lachen, weil es teilweise echt humorvoll geschrieben ist. 
Ich habe das Buch geliebt und schon zweimal gelesen :)
Wer also vor Geschichten nicht zurückschreckt, die traurig und lustig zugleich sind, sollte dieses Buch unbedingt lesen!